„Wer findet, dass Funk was Verstaubtes ist, der soll sich mal ‚The Monotones’ anhören.“ – SubCulture 2/2007

„The Monotones bringen die Bühne zum Grooven und mischen gekonnt Retro mit modernem Sound.“ – Jazzdrummerworld 21.12.2012

Advertisements

Über uns

Wir sind ein Quintett mit einer Mission: Von Basel aus Funk und Soul zu Herz und Beinen musikliebender und tanzbegeisterter Menschen zu bringen. Dazu kreieren wir erdige, tanzbare Grooves und funky Gitarrenriffs, im Proberaum oder direkt auf der Bühne, wie es uns der Moment eingibt. Das Ganze würzen wir mit jazzigen Akkorden und eingängigen Saxophonmelodien. Dreistimmige, soulige Gesangseinlagen bringen die Message des Songs auf den Punkt: Was immer Dich auch gerade umtreibt und bewegt, lasse für einen Moment diesen Groove in Deine Beine und die Musik in Dein Herz. Geniesse den Moment und nimm Dir das Recht, so lang an nichts anderes denken zu müssen.

Die Band

Seit unserer Gründung haben wir bereits mit zahlreichen Musikerinnen und Musikern zusammengespielt. Dazu gehören zum Beispiel die Sängerin Anna Rossinelli und der Bassist Georg Dillier. Die aktuellen Bandmitglieder sind:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlichungen

  • 2008: Album 21st Century Funk zusammen mit Anna Rossinelli (Gesang) und Majouba Roberto dos Santos (Perkussion) bei Railwayrecords in den BaselCityStudios. Remixes von Terra Mia. Veröffentlicht auf Ferrini Records. Gesendet auf DRS3, DRS Virus und Radio X
  • 2009: Single My Loneliness zusammen mit Anna-Patrycja Schweizer (Gesang). Veröffentlicht auf Ferrini Records.
  • 2015: Single Tell Me What To Do zusammen mit Mark Wood (Gesang). Veröffentlicht auf Ferrini Records.

Referenzen

Drei Mal in Folge Top Band auf Restorm.com von Dezember 2012 bis Januar 2013
Konzerte in der Kaserne Basel, Volkshaus Basel, Skubar Basel, Musikakademie Basel, Culturium Basel, Waldsee Freiburg i. Br., Kastanienhof St. Gallen, Bar Rossi Zürich, Mahogany Hall Bern, Volkshaus Solothurn, Die Stube Basel, Chez Soif Basel, Bar Niente Zug. Teile der Band auch am Young Lions’ Swiss Jazz Festival sowie am Montreux Jazz Festival. Aufnahmen mit Anna Rossinelli.

Kontakt